Schadensregulierung / Vertrauen auf Gutachter

Darf ich mich auf den Sachverständigen verlassen ?

In Unfallsachen werden die Feststellungen eines Sachverständigen oft von der gegnerischen Versicherung angegriffen. In Prüfberichten werden die Ausführungen des Gutachters regelmäßig "zerpflückt" und es wird behauptet, der Gutachter habe alles falsch berechnet.

Darf ich als Geschädigter dem Gutachter nicht mehr trauen ?

Grundsätzlich doch. Das Landgericht Saarbrücken hat entschieden, dass der Geschädigte auf Basis eines Totalschadens abrechnen und ein neues Fahrzeug kaufen darf - wenn der Gutachter einen Totalschaden bestätigt. Falls später die Gegenseite meint, es sei gar kein Totalschaden, spielt das für den Geschädigten keine Rolle: Er durfte auf die Angaben des Sachverständigen vertrauen (LG Saarbrücken, 15.09.2017, 13 S 59/17).

Hintergrund: Was zur Schadensbehebung erforderlich ist, richtet sich danach, wie ein "verständig denkender" Pkw-Eigentümer sich in der Situation verhalten würde.

Und das ist nicht so einfach: Der Geschädigte muss die kostengünstigste Möglichkeit der Schadensregulierung auswählen. Und dafür ist ein genauer Vergleich anzustellen: Reparaturkosten, Minderwert, Wiederbeschaffungswert, Restwert, steuerliche Fragen,...).

Da es ohne Sachverständigen gar nicht möglich ist, diese Werte zu ermitteln, darf der Geschädigte die Angaben des Gutachters zugrunde legen. Übrigens muss die Gegenseite auch die Kosten des Gutachters und die des Rechtsanwaltes zahlen.

Tipp: Kommen Sie nach einem Unfall direkt zu uns - bevor Sie Kontakt mit der Gegenseite oder einem Gutachter aufnehmen. So vermeiden Sie unnötige Kosten und erzielen das beste Ergebnis.



Eingestellt am 10.07.2018 von B. Löwenberg
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)