News

Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw-Tür in Würzburg

Mindestabstand eines Radfahrers von einem Pkw

Unfälle zwischen Fahrradfahrern und plötzlich geöffneten Türen von Fahrzeugen sind leider nicht selten. Besonders in Städten wie Würzburg oder Nürnberg teilen sich Radfahrer und Pkw einen immer enger werdenden Verkehrsraum, so dass auch die Zahl der Unf...
Weiterlesen...


Eingestellt am 23.08.2019 von B. Löwenberg

Bußgeldbescheide: Rohmessdaten sind herauszugeben!

Gilt Urteil aus dem Saarland auch in Würzburg ?

Im Rahmen von Bußgeldverfahren gibt es für den Verteidiger immer mehrere Ansatzpunkte, gegen einen Bußgeldbescheid vorzugehen. Wenn ein Mandant „geblitzt“ wird, muss dem Verteidiger zunächst vollständige Akteneinsicht gewährt werden (Ermittlungsakte,...
Weiterlesen...


Eingestellt am 06.08.2019 von B. Löwenberg

Dashcam als Beweismittel zugelassen!

Auch in Würzburg möglich?

Bereits vor einiger Zeit hat der BGH in einem aufsehenerregenden Urteil entschieden, dass das sogenannte anlasslose Aufzeichnen mit einer Dashcam gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

Gleichzeitig hat der BGH im selben Urteil jedoch ausgeführt, dass Dashcam-A...
Weiterlesen...


Eingestellt am 30.07.2019 von B. Löwenberg

Verkehrszeichen in Würzburg nicht gesehen…

…… und Bußgeldbescheid erhalten ?

Im Rahmen von Ordnungswidrigkeiten, insbesondere Geschwindigkeitsüberschreitungen, wird oft von Mandanten vorgetragen, dass an der angeblichen Stelle tatsächlich kein Verkehrsschild gestanden habe. Häufiges Argument: „Meine Frau hat ein solches Schild auch nicht g...
Weiterlesen...


Eingestellt am 23.07.2019 von B. Löwenberg

Fiktive Abrechnung in Würzburg

UPE-Aufschläge bei fiktiver Abrechnung?


Im Rahmen der Unfallregulierung werden die Forderungen des Unfallgeschädigten in aller Regel von der gegnerischen Haftpflichtversicherung im Rahmen eines sogenannten Prüfberichts erheblich gekürzt.
Die Argumente sind immer dieselben: Zum einen gibt es ange...
Weiterlesen...

Eingestellt am 16.07.2019 von B. Löwenberg

Kein Fahrverbot nach 2 Jahren

Zeitablauf in Würzburg

Für den Verkehrsanwalt lautet eine der häufigsten Fragestellungen im Bereich der Ordnungswidrigkeiten: „Kriegen wir nicht wenigstens das Fahrverbot weg?“

Oftmals leiden Mandanten nicht unter dem Bußgeld, sondern unter dem Fahrverbot. Gerade bei Selbstständigen, Außendienstle...
Weiterlesen...


Eingestellt am 09.07.2019 von B. Löwenberg

Abstandspilot nur Ausrede ?

Vertraue nicht der Technik !

Seit vielen Jahren nehmen die elektronischen Assistenten in Fahrzeugen zu. Parkassistent, kameragestützte Verkehrszeichenerkennung oder Spurassistent werden nicht nur in Oberklassefahrzeugen verbaut, sondern sind bereits in serienmäßig in Fahrzeugen enthalten, die zu du...
Weiterlesen...


Eingestellt am 02.07.2019 von B. Löwenberg

Dashcam als Beweismittel?

Auch in Würzburg verbreitet

Bei vielen Verkehrsunfällen stellt sich immer wieder die Frage nach dem Nachweis des Unfallhergangs. Sehr oft weisen die Unfallbeteiligten sich gegenseitig die Schuld zu, keiner weiß, wie es wirklich war und ein unfallanalytisches Gutachten muss eingeholt werden. Dieses ...
Weiterlesen...


Eingestellt am 25.06.2019 von B. Löwenberg

Fahrerlaubnis und THC

Aussagekraft von THC-Werten in Würzburg

Vorfälle mit Drogen gehören für einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht zu den häufigsten Verfahren. Auch in den Bereichen der Landgerichte Nürnberg und Würzburg kommt es immer häufiger vor, dass zumeist jüngere Leute mit Cannabis am Steuer erwischt werden. Nach...
Weiterlesen...


Eingestellt am 31.05.2019 von B. Löwenberg

Handyverstoß vorsätzlich?

Ordnungswidrigkeiten in Würzburg

Seit einigen Jahren resultieren sehr viele Punkte in Flensburg aus sogenannten „Handyverstößen“.

Die entsprechende Vorschrift des § 23 Abs. 1 a StVO wurde in den letzten Jahren mehrfach geändert. Im Kern ist die Regelung jedoch immer dieselbe geblieben: Es ist ver...
Weiterlesen...


Eingestellt am 27.05.2019 von B. Löwenberg

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 letzte